back home  
oder zurück zu Inhalseite

Das aussergewöhnlich  schön gelegene, antike Theater von Egeira,  nur 35 Km von Hellenikon Idyllion entfetrnt

Opern-Werkstatt
im Garten der Musen
am griechischen Meer !

29. August bis zum 12. September 2011

 

Sich in idyllischer Atmosphäre unter der Leitung eines preisgekrönten Dirigenten üben und viel Neues lernen , auftreten in antiken Theatern , das klassische Griechenland hautnah erleben, schöpferische Bekanntschaften machen, jede Art von Trauben frei pflücken und sich  im angrenzendem Meer immer wieder neu erfrischen.


Sind Sie ein begeisterungsfähiger Musikstudent, ein angehender Profimusiker oder ein Ensemble
und Sie suchen einzigartige Musikerlebnisse ?!

 

Das HELLENIKON IDYLLION, www.idyllion.gr die musisch-kulturelle Stätte, welche sich direkt am Strand an der Nord-Westküste der Peloponnes befindet, bietet ein Förderprojekt an. Ziel ist es die einzigartige und spieltechnisch herausfordernde Oper „Helike Athanatos“ einzustudieren und nach 10 Tagen Probe in griechischen antiken Theatern uraufzuführen.
Weitere Auftritte könnten später in Ihrem Land stattfinden!

 

Das Opernlibretto ist in altgriechischer Sprache geschrieben und beginnt in antiker Zeit mit der Geschichte eines Liebespaares, das das Erdbeben und die tragische Zerstörung seiner Heimatstadt samt der Auslöschung all ihrer Bewohner überlebt, zum anderen finden die geistigen Freuden des antiken Symposiums und die Liebe Beachtung. Dramaturgischer Wendepunkt ist der Wechsel in die „Zukunft“, unserer Gegenwart, als 2500 Jahre später ein Archäologenteam die versunkene Stadt sucht. Diese Suche wird durch ein zweites, nicht so starkes Erdbeben zwar erschüttert, im gleichen Moment aber erscheint nach Einbruch einer Erdwand genau dort, wo die griechische Archäologin gerade forscht, eindrucksvoll ein Teil der Ruinen des Tempels, schließlich auch die Statue des Gottes Poseidon. Der Erfolg der langjährigen beharrlichen Ausgrabungsversuche steht an: Die gesamte Stätte wird freigelegt. Mit einer großen, triumphalen Feier an dieser lange gesuchten Fundstelle, zu Ehren der Archäologie und der unsterblichen Liebe, endet die Oper mit Chorgesängen und alten wie neuen griechischen Tänzen.

 

Der Kontrast zwischen antiker, fiktiver Geschichte der Stadt einerseits sowie der modernen, wissenschaftlichen Ausgrabungsarbeit andererseits, die mit der Aufdeckung Helikes zur Anpreisung der Archäologie Anlass gibt wie auch das im Handlungsstrang integrierte persönliche Schicksal eines Liebespaares, dessen Liebesgeschichte die Geschehnisse der Zeit überdauert, zeichnet das spannende Libretto aus.

 

Die Lieder und Chöre in Altgriechisch sowie die Darstellung des damaligen philosophischen Symposiums vermögen die Schönheit jener Sprache und die eindrucksvolle Kraft des freien Geistes zur Geltung zu bringen. Um sprachliche Barrieren zu vermeiden und um ein Aufführen in anderen Sprachen zu ermöglichen, liegt das Libretto bisher in Englisch, Deutsch und Altgriechisch (in lateinischer Schrift einschließlich phonetischer Umsetzung) vor. Zum Arbeiten sind demzufolge keine Griechischkenntnisse vonnöten. Auf unsereren Webseitn  http://www.idyllion.gr/libd.htm  sowie http://www.idyllion.gr/OrchD.htm  finden Sie detaillierte Informationen.

 

Wer als Sänger an der Teilnahme der Opernwerkstatt interessiert ist, bekommt von uns seine Studienpartitur in phonetischer Form mittels lateinischer Schrift (Erasmus-Aussprache) wie auch mehrere wichtige Sprachaufnahmen des Stückes.

 

Für die Verwirklichung dieses einmaligen Projektes und der damit einhergehenden Neugründung des Hellenikon Idyllion-Festival-Chor-Orchesters suchen wir alle
Instrumente eines klassischen Sinfonieorchesters, von der Harfe und Piccoloflöte über Bassklarinette, Kontrafagott, Percussion, Block, Marimba, Donnerblech bis hin zu Bouzouki, Lauto, Gitarre, Santouri und Violinen sowie Sänger und Solisten.

Auch bestehende Orchester und Chöre sind jederzeit bei uns willkommen.

 

Der Opernworkshop wird auf Übungsbühnen inmitten unseres 4000m² großen Obst-
und Traubengartens (alles zum freien Pflücken) von einem namhaften Dirigenten (Alois Springer)   http://www.alois-springer.de     geleitet. Áls Orchester- oder Chormitglied entrichten Sie für die zwei Wochen Unterkunft einen Unkostenbeitrag von 250 Euro. Bei erfolgreicher Teilnahme an dem zweiwöchigen Opernworkshop können Sie eine dritte Woche kostenlos bei uns wohnen.


Die Unterkunft in Hellenikon Idyllion erfolgt in
Mehrbettzimmern (3 oder vier Personen)  bei Selbstverpflegung mit eigener Kochmöglichkeit. Im Preis von 250 Euro inbegriffen sind zwei Tagesausflüge sowie drei Abendessen nach den Auftritten.


Auf Wunsch können wir für Sie im nahe
n Hotel ein Doppelzimmer (570€ p.P. für 2 Wochen) oder ein Einzelzimmer (720€ für 2 Wochen) reservieren. Frühstück und die Teilnahme am Opernprojekt inkl. die zwei Tagesausflüge sowie drei Abendessen nach den Auftritten. sind mit inbegriffen.

 

Bei Interesse schicken Sie uns bitte per E-Mail Informationen über Ihren bisherigen musikalischen Werdegang.

Das Anmeldeformular erhalten Sie auf Anfrage bei Andreas Drekis per E-Mail: hellenikon@idyllion.gr oder Telefon: 0030 26910 72488.

Nach Ihrer erfolgreichen Anmeldung senden wir Ihnen die Studienpartitur zu, deren Einstudieren für die Teilnahme am Opernworkshop vorausgesetzt wird.  Um Anmeldung bis Mitte Mai 2011 wird gebeten.



Sollte Sie dieses  Jahr aus zeitlichen Gründen nicht kommen können und Interesse an einer Teilnahme im September  2012  an unser Orchester/Chorwerkstatt haben, können Sie uns dies  schon  jetzt  unverbindlich  mitteilen, damit wir Ihnen unsere
nächstjährigen  Projektinformationen  rechtzeitig  zukommen lassen können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und eine erfolgreiche, aber vor allem spannende Zusammenarbeit.

 

Kommentar von unseren Gästen

Liebe Kammermusiker,  Sängerinnen und Sänger und Musikerfreunde überhaupt,
wenn ich Urlaub hätte in der Zeit, würde ich sofort bei diesem Projekt mitmachen, aber ich habe keinen! Denn der Ort hat einen besonderen Zauber, und Schwimmen und Musik direkt an einem griechischen Strand-  für mich die beste Art, Urlaub zu machen!
Deshalb schicke ich Euch allen diese Einladung wie immer - in bcc natürlich. Es werden alle möglichen Orchestermusiker und auch Sänger gesucht.
Es wäre schön, wenn Ihr die EInladung auch entsprechend an Freunde und Bekannte senden würdet.
 
Denn wer einmal in Hellenikon Idyllion war und ein Projekt dort am Meer  - und dann auch noch zu dieser Jahreszeit -  gemacht hat, der wird das sein Leben lang nicht
mehr vergessen! Das kann ich wirklich sicher sagen. Der Aufenthalt dort mit "Figaros Hochzeit" 2010 gehört zu den schönsten Erfahrungen, die ich in meinem
Leben gemacht habe. 
 Martina Rummel